ZRB Kreidekasten mit Logo links

Über das ZRB

ZRB Kreidekasten mit Logo links
Foto: Jan-Peter Kasper (Universität Jena)

Das Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB)

Seit 2011 widmet sich das interfakultäre und interdisziplinäre Zentrum für Religionspädagogische Bildungsforschung (ZRB) der Begleitung, Anregung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsarbeiten, die religiöse Bildungsprozesse untersuchen.

Bei der Arbeit des ZRB stehen sowohl vergangene und als auch gegenwärtige Bildungsprozesse im Fokus, sodass historische, systematische und empirische Methoden die Forschungsarbeit bestimmen.

Das ZRB ist in drei Ressorts gegliedert:

  • »Religiöse Bildung im Kontext von Säkularisierung und religiöser Pluralisierung«
  • »Religiöse Bildung in historischer
    Perspektive«
  • »Religiöse Bildung in Schule, Religionsunterricht und LehrerInnenbildung«.

Zudem verfügt es über drei Arbeitsstellen, die explizit auf die Transformation wissenschaftlicher Erkenntnisse in die (religions-)pädagogische Praxis hin ausgerichtet sind:

  • »Arbeitsstelle konfessionell-kooperativer Religionsunterricht in Thüringen‹«
  • »Arbeitsstelle für kultur- und religionssensible Bildung (KuRs.B)«
  • »Arbeitsstelle für das Digitalisierungsprojekt ›Kirchliches und schulisches Zeitschriftenwesen‹«.

Personell besteht das ZRB derzeit aus 21 ordentlichen Mitgliedern, die aus vier Fakultäten der Friedrich-Schiller-Universität Jena stammen. Hinzu treten außerordentliche Mitglieder aus 13 Universitäten, weitere institutionelle Kooperationspartner aus Jena, Thüringen und ganz Deutschland sowie ein internationaler Beirat.

Schillerkopf
Personen
Direktorium & Geschäftsführung, Mitglieder und Beirat
Großes Buch
Publikationen
Wichtige Publikationen aus dem ZRB
JFL 2018
ZRB-Runners Team
Zusammen Rasant Bewegen
Laptop
Pressespiegel
Wichtige Medienbeiträge über das ZRB
Zentrum für Religionspädaogische Bildungsforschung
Theologische Fakultät
Fürstengraben 6
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-41171
Fax
+49 3641 9-41172
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang