Deckenpanorama der Goethe Galerie in Jena

Forschungszentrum für Religion und Bildung

Deckenpanorama der Goethe Galerie in Jena
Bild: Alexander Koerbs

Willkommen beim FZRB

Das 2011 gegründete 'Forschungszentrum für Religion und Bildung' (FZRB; ehemals Forschungszentrum religionspädagogische Bildungsforschung, ZRB) widmet sich der Begleitung, Anregung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsarbeiten zum Zusammenhang von Religion und Bildung. Bei der Arbeit des Zentrums stehen vergangene und gegenwärtige Bildungsprozesse im Fokus, sodass historische, systematische sowie empirische Methoden die Forschungsarbeit bestimmen. An der Friedrich-Schiller-Universität Jena ordnet sich das FZRB als strukturbildendes Zentrum der Profillinie „Liberty“ zu; innerhalb der Theologischen Fakultät der Universität Jena prägt es den profilbildenden Schwerpunkt „Religiöse Bildung im Kontext sozialer Wandlungen“.


Das FZRB richtet seine Arbeit explizit auf aktuelle Herausforderungen religiöser Bildung aus, um einen Beitrag zu einer zeitgemäßen religionspädagogischen Arbeit in Gesellschaft, Medien, Schule, Gemeinde und Familie leisten zu können.

Veranstaltungen

09:45 Uhr · Vortrag
Der Vortrag wird von PD Dr. Thomas Heller gehalten und ist Teil einer Tagung der Universität Koblenz-Landau zum Thema: Wie kommt der Religionsunterricht zu seinen Inhalten?
  • Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist nicht öffentlich.
16:15 Uhr · Öffentliche Mitgliederversammlung
Öffentliche Mitgliederversammlung des FZRB
 – 
Konferenz · Tagung
20. Jahrestagung des „Arbeitskreises für historische Religionspädagogik“ am 28. Februar und1. März 2023 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist barrierefrei.

Aktuelles

Sammelband: Familienreligiosität im Bildungshandeln
Familienreligiosität im Bildungshandeln. Theorie – Empirie – Praxis.
Bewertungskriterien
Bewertungskriterien ethischer und religiöser Urteilskompetenz

Aktuelle Meldungen und Rückblicke auf vergangene Veranstaltungen

Logo des Arbeitskreises Religionsgeographie
Auf dem Symposium waren mehrere Forschende aus dem FZRB vertreten
Titelbild der Tagung für Familienreligiosität und Familienbildung
Einen ausführlichen Tagungsrückblick finden Sie unter diesem Link
Prof. Michael Wermke
Vortrag von Prof. Dr. Michael Wermke beim Fritz Bauer Institut
ZRB_Symposium_ZRB
Rückblick auf das Symposium anlässlich des 10-jährigen Bestehens
Religion und Migration
Entwicklungsbereich Globale Wissenstransfers & Translokale Paradoxien
Fahed Al’Janabi, Prof. Dr. Michael Wermke und Dr. Sophie Seher (v.l.) erhalten einen Lehrpreis 2021.
Für die Übung Kultur- und Religionssensible Elternarbeit
Haus zur Rosen
Der Preis wurde am 19.Oktober 2021 an Frau Maja Menzel verliehen
Der Lehrer
Padlet für Materialien und Unterrichtsideen
Cover Materialband Paul Schneider
Christlicher Glaube und politische Wachsamkeit
Corona-Virus
10 Thesen - Religionsunterricht während der Corona-Zeit

Jahresberichte des FZRB (ehemals ZRB)

Der aktuelle ZRB-Jahresbericht 2020/21 Der aktuelle ZRB-Jahresbericht 2020/21 Foto: Stefan van der Hoek

Jedes Jahr gibt das FZRB einen Bericht über die zurückliegende Arbeit des Forschungszentrums heraus. Hier können Sie den aktuellen und die vergangenen Jahresberichte einsehen.  

ZRB-Jahresbericht 2020/2021 [pdf, 9 mb]

ZRB-Jahresbericht 2019/2020 [pdf, 13 mb]

ZRB-Jahresbericht 2018/2019 [pdf, 6 mb]

ZRB-Jahresbericht 2017/2018 [pdf, 14 mb]

ZRB-Jahresbericht 2016/2017 [pdf, 15 mb]

ZRB-Jahresbericht 2015/2016 [pdf, 11 mb]

ZRB-Jahresbericht 2014/2015 [pdf, 6 mb]

Deckenpanorama der Goethe Galerie in Jena
Das FZRB und seine Personen
Schüler am Tisch
Das FZRB arbeitet in drei Ressorts und drei Arbeitsstellen.
Haus zur Rosen
Das FZRB fördert zahlreiche Nachwuchswissenschaftlerinnen und - wissenschaftler.
Nicht nur mit halben Kopf studieren! Nicht nur mit halben Kopf studieren! Grafik: Lena Kittel

Kontakt

Forschungszentrum für Religion und Bildung