Menschen

Veranstaltungen

Das ZRB lädt herzlich zu seinen Veranstaltungen ein!
Menschen
Foto: FSU Jena
Postkartenflyer Foto: Lena Kittel

DAS ZRB

öffnet in seinen Angeboten Diskurse über Stereotype und Klischees.

Veranstaltungen filtern nach:
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
01. Okt 2020 – 10. Jun 2021
Seminar
Zertifizierungskurs
​"Vielfalt gestalten - Chancen ermöglichen“ - ​​Fortbildung zur*m »Kultur- und Religionssensiblen Prozessberater*in«​​​
05. Nov 2020
16:00 Uhr · Nachtmittagsvorlesung
„Und die Welt steht Kopf​“ – Corona als Herausforderung für die pädagogische Praxis
Nachmittagsvorlesung | Veranstalter: KuRs.B
19. Nov 2020
18:00 Uhr · Öffentliche Mitgliederversammlung
Offene ZRB-Mitgliederversammlung
Wir stellen Ihnen die aktuellen Projekte, Fragestellungen und Ziele des Zentrums vor und freuen uns auf einen inspirierenden...
Information

Bereits vergangene Veranstaltungen des ZRB können Sie einsehen, indem Sie in der oberen Suchmaske ein Häkchen bei "Inkl. Archiv" setzen und die entsprechende Jahreszahl anpassen. 

Jenaer Symposien für Religiöse Bildung

Menschen Foto: FSU Jena

 

Die "Jenaer Symposien zur Religiösen Bildung" sind eine Veranstaltungs- und Tagungsreihe, die vom ZRB organisiert wird. In dieser Reihe werden Themen religiöser Bildung dem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern diskutiert.

Bislang fanden folgende Symposien statt:

  • 11.02.2020: "Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung religionspädagogischer und kirchenhistorischer Quellen" Symposium zum 10-jährigen Bestehen des Digitalisierungsprojekts "Kirchliches und schulisches Zeitschriftenwesen"
  • 06.11.2019: "Der konfessionell-kooperative Religionsunterricht in Thüringen - Schule, Kirche und Universität im Gespräch"
  • 26.04.2018: "Säkularisierung, Globalisierung, Postsäkularität. Aktuelle Herausforderungen religiöser Bildung" Symposium anlässlich des 60. Geburtstages von Prof. Dr. Michael Wermke
  • 13.06.2017: "Wie kann ich mit Kindern über ihre religiösen Fragen reden?" Symposium zum Thema Kindertheologie mit Prof. Dr. Petra Freudenberger-Lötz
  • 02.07.2015: Biopiraterie und globale Bildung. Protestantische Orientierungen in der postmodernen Kultur (in Kooperation mit dem Kolleg Globale Bildung der FSU Jena)
  • 09. bis 11.04.2015: Zwischen dem Anspruch auf ein selbstbestimmtes Alter und der Einsicht in die Unverfügbarkeit des Lebens - Religiöse Bildung als Ressource
  • 19.11.2014: Das Recht des Kindes auf Religion? Eine Auseinandersetzung mit dem Bildungsbereich "Religiöse Bildung" des Thüringer Bildungsplan bis 18
  • 14.05.2014: Dealing with Diversity - Education in Palestine (in Kooperation mit dem Arab Educational Institute, der Stadt Jena, dem Jena Center for Reconciliation Studies der Friedrich-Schiller-Universität und Pax Christi)
  • 14.11.2013: Auf dem Weg zur guten Lehrerbildung. Vorstellung und Diskussion des "Thüringer Kerncurriculums für die religionspädagogischen Anteile der evangelischen Religionslehrerbildung" (in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • 12.02.2013: 1. Auswertungskolloquium "Berufsschulreligionsunterricht in Thüringen und Sachsen-Anhalt"
  • 27.11.2012: Akademischer Festakt anlässlich des 75. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. Klaus Petzold (in Kooperation mit der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität, zugleich ein Beitrag zum Kompetenzzentrum Rechtsextremismus der Friedrich-Schiller-Universität Jena)
  • 28.09.2012: Fachtagung "Religionslehrer/-innenbildung in der Krise? Probleme und Perspektiven der Lehramtsstudiengänge der Evangelischen Theologie"
  • 01.11.2011: Feierliche Eröffnung des ZRB
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang